MCP

Die Hölle friert zu …

Mein Arbeitgeber bot mir die Zertifizierung zum MCSA Windows 10 an. Diese habe ich dann am 01. Dezember 2017 abschließend gemacht. Trotz alledem ist und bleibt Debian das Einzige was halbwegs vertrauenswürdig ist. Ab sofort kann ich zertifiziert sagen, alles sei suboptimal. Ist ja auch was wert. 🙂

Meine Suzuki DR350S

suzuki.dr350s.001

Eines meiner Hobbys. Leider schon länger ziemlich vernachlässigt. Aber nur weil es jetzt so ist, heißt es ja nicht, dass es immer so sein muss.

Eigentlich ist nicht mehr so viel im Originalzustand. Vieles ist in den letzten Jahren historisch gewachsen, verändert und verbessert worden. Hier eine „kurze“ Übersicht.

Rekluse Z-Start Automatikkupplung
mit EBC Dirtracer Reib- und Stahlscheiben
40er WP USD-Gabel
Stahlflexleitung vorn
IMS Tank (13 Liter Vol.)
Magura X-Line EX Lenker
Mikuni TM36 Flachschieber
Edelstahlschalldämpfer
CRD-Motorschutz
härtere WP-Feder hinten
BF Goodrich 110/100/18
Pirelli MT18 HD 90/90/21
Maier Heckfender inkl. Led mit E-Nr.
Polisport Sharp Handprotektoren
Acerbis-Rahmenschützer
Breite Fussrasten
14/46 Übersetzung

Schon immer gewünscht und irgendwann vielleicht auch mal umgesetzt:
Verlegung der Fußbremse an den Lenker

Bestandsaufnahme

Hier ein paar Bilder meines Wartburg 353. Alle Bilder wurden am 7. Februar 2016 aufgenommen.

Grobe Dinge, die ich als Laie bereits sehe und gemacht werden sollten/müssen:

=> Fahrersitz Lederbezug gerissen und Polster „durch“
=> Hutablage fehlt komplett
=> Fahrertür Roststellen beseitigen
=> Kanten aller 4 Türen
=> Kofferraum
=> Bremsschläuche porös
=> Achsmanschette links defekt
=> vorn tropft es unterm Motorraum, Ursache noch unbekannt

Wartburg.025

Wartburg.027

Wartburg.029
Wartburg.028

Wartburg.026

Wartburg.024

Wartburg.002

Wartburg.001

Wartburg.003

Wartburg.004

Wartburg.005

Wartburg.006

Wartburg.007

Wartburg.008

Wartburg.009

Wartburg.010

Wartburg.011

Wartburg.012

Wartburg.013

Wartburg.014

Wartburg.015

Wartburg.016

Wartburg.017

Wartburg.018

Wartburg.019

Wartburg.020

Wartburg.021

Wartburg.022

Wartburg.023

Milchbrötchen

Milchbrötchen zum Verlieben.

500g Mehl, 75g Margarine, 60g Zucker, 1 Ei, 10g Salz, 40g Hefe, 75g Hagelzucker. Evtl. Rosinen.

Bis auf den Hagelzucker als zu einem Teig verarbeiten. 10 min Ruhezeit. Dann die Hälfte des Teigs mit Hagelzucker vermengen. Beide Teighälften in kleine Stücke teilen. Einen kleinen Teil Teig ohne Hagelzucker um einen kleinen Teil mit Hagelzucker verpacken. Die Menge ergibt meist 8 – 10 Milchbrötchen. Diese dann ca. 1 Std gehen lassen. Bei ca. 190 Grad ca. 15 min backen. Mit einem weiteren Ei nach der Gare die Brötchen abglänzen. Mit einem scharfen Messer alle Brötchen einschneiden.

Dann sieht das Ganze dann zum Verlieben aus.

milchbroetchen

🙂